Script zur Bildvergrößerung.
Einfach gut leben. Theologiosche Umweltgespräche 2014
©

Heuer am Fr., 3. Oktober ab 18 Uhr im Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten zum Thema Ernährung mit Ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Remele, Mag. Klaus Faißner und Maga Natascha Prey. Eine öffentliche Anreise/Abreise ab/an Wien ist möglich. 

Umwelt und Klimaschutz sind die Herausforderungen unserer Zeit. Das Spannungsfeld zwischen Verzicht und Wohlstand, Kosten und Gewinn von Lebensqualität stellt uns vor viele Probleme und Fragen. Ein sparsamer Umgang mit den Ressourcen unserer Erde ist das Gebot der Stunde.

Anders als beim Wohnen oder bei der Mobilität ist die Klimabelastung, die durch die menschliche Ernährung verursacht wird, wenig im Bewusstsein verankert. Dabei hängen 20 - 30 % der Treibhausgasemissionen in Österreich mit der Lebensmittelerzeugung und -verarbeitung zusammen. Gesund essen ist somit aktive Klimapolitik.

 

Am Podium:

1) Ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Remele, Institut fuer Ethik und Gesellschaftslehre: Menschen, Tiere und die übrige Schöpfung. Zur Ethik der Ernährung

2) Mag. Klaus Faißner, Freier Journalist: Gefahr Gentechnik - Eingriff in die Schöpfung

3) Maga Natascha Prey, eNu Energie- und Umweltagentur NÖ: Was ist nun gesunde Ernährung?

anschließend Agape / gesunde Jause


Eine Veranstaltung des Landes Niederösterreich gemeinsam mit der Diözese St. Pölten und der Erzdiözese Wien.