Script zur Bildvergrößerung.
Schienenwallfahrt nach Gloggnitz und Eichberg

Auf Einladung des Umweltbüros und des Referats „Bahn & Post“ machten sich am 17.9. fast 90 Gläubige, aus der ganzen Diözese zur gemeinsamen Wallfahrt ins Semmeringgebiet auf. Transportmittel war diesmal ein Sonderzug mit historischen Waggons und einer alten E-Lok. Hier ein Bericht aus dem SONNTAG. 

Auf "Mehr" klicken und ein paar Fotos der Wallfahrt anschauen.